Warum Semantik wichtig ist im HTML5


HTML5 und die Bedeutung von Semantik


Nachdem Sie nun von der  Bedeutung des semantischen HTML5 erfahren und es im Einsatz gesehen haben, müssen Sie auch noch wissen, warum das so wichtig ist. Dies sind einige der wichtigsten Gründe (aber diese Liste ist nicht vollständig), einige davon wurden schon angesprochen:

  • Verbesserte Zugänglichkeit und Interoperabilität (die Inhalte stehen für Besucher mit bestimmten Einschränkungen oder Behinderungen, die anhand von assistiver Technologie darauf zugreifen, und für Browser auf Desktop, Handy, Tablet-PC und anderen Geräten gleichermaßen zur Verfügung)
  • Verbessere Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO)
  • (Üblicherweise) leichterer Code und schnellerer Seitenaufbau
  • Leichtere Formatierung und Codepflege

Wenn Ihnen der Begriff Zugänglichkeit (Accessibility) nichts sagt: Das ist die Praxis, die Inhalte allen Nutzern verfügbar zu machen, egal welche Möglichkeiten oder Einschränkungen sie haben. Von Tim Berners-Lee, dem Erfinder des Web, stammt das berühmte Zitat: Die Macht des Internets liegt in seiner Universalität. Es kann sein volles Potenzial erst dann entfalten, wenn jeder Zugriff hat und eine Behinderung keine Rolle spielt.

Jedes Gerät mit einem Browser kann HTML darstellen, da es bloß Text ist.

Doch die Mittel, wie ein Nutzer auf Inhalte zugreift, können sehr verschieden sein. Beispielsweise können sehende Nutzer die Inhalte anschauen, während sehbehinderte Nutzer die Seite oder Schrift vergrößern oder ein Bildschirmlesegerät (Screenreader) einsetzen. Diese Software liest die Inhalte laut vor (ein Beispiel für assistive Technologie). Manchmal kündigen Screenreader den Typ des HTML-Elements an, das den Inhalt einfasst, damit der Nutzer den Kontext dessen begreift, was folgen wird. Zum Beispiel erfährt der Nutzer so, dass er auf eine Liste gestoßen ist, bevor die einzelnen Listenelemente laut vorgelesen werden. Entsprechend erfahren die Nutzer auch, wenn sie auf einen Link gekommen ist, damit sie entscheiden können, ob diesem Link gefolgt werden soll.

Die Nutzer von Bildschirmlesegeräten können auf verschiedene Weise auf einer Seite navigieren, z.B. anhand von Tastaturbefehlen von einer Überschrift zur nächsten springen. Somit bekommen sie einen Überblick über die zentralen Themen einer Seite und können sich jene, die sie mehr interessieren, genauer anhören, anstatt die ganze Seite von oben bis unten vorgelesen zu bekommen.

Daran merken Sie also, warum eine gute Semantik den entscheidenden Unterschied für Nutzer mit Einschränkungen ausmacht.

Die Suchmaschinen-Optimierung (bei der Ihre Seite in den Suchmaschinenergebnissen im Ranking steigt) kann verbessern werden, weil Suchmaschinen den Schwerpunkt auf jene Bereiche Ihrer Inhalte legen, die auf bestimmte Weise ausgezeichnet sind. Durch die Überschriften erfahren die Roboter der Suchmaschinen beispielsweise die wichtigsten Themen Ihrer Seite, was der Suchmaschine dabei hilft, deren Inhalte zu indexieren.

Während Sie sich in diesem Kapitel weiter voranarbeiten, erfahren Sie, wie gute Semantik Ihren Code effizienter macht, der dann auch einfacher zu pflegen und zu gestalten ist.


Kontakt

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel : 038305 / 529 799
Erstellt mit HTML5 und CSS3 - © 2021  HTML Lernen